Produktvorstellungen des ZEB-HORIZON sorgten für großes Interesse

Blog Kategorien: 

In den vergangenen 2 Wochen haben wir, zusammen mit der Firma LOGXON und dem Hersteller GeoSLAM, den neuen ZEB-HORIZON bei 3 Produktveranstaltungen vorgestellt. Mehr als 50 Teilnehmer besuchten die Veranstaltungen in Wernau bei Stuttgart, in Magdeburg und in Düsseldorf und konnten sich dabei von der Einfachheit, Qualität und den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Mobile-Mapping-Systems überzeugen.

Vorstellung von Laserscanning Europe, GeoSLAM und LOGXON

Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer der Laserscanning Europe GmbH Eric Bergholz, gab es einen schnellen Überblick über die Geschäftsbereiche und das Firmenprofil von Laserscanning Europe. Im folgenden stellte Tomas Blaha, Channel Manager bei GeoSLAM, den Hersteller vor. Er gab spannende Einblicke in die rasante Entwicklung des Unternehmens, von der Entwicklung des Indoor-Mapping-Systems ZEB-REVO, über die Erweiterung zum ZEB-REVO RT bis hin zum aktuellen Produkt, dem ZEB-HORIZON der speziell für die Aufnahmen im Außernbereich entwickelt wurde. Außerdem gab er einen Ausblick auf kommende Produkte und Weiterentwicklungen des Herstellers.

Vorstellung der Firmen Laserscanning Europe, LOGXON und GeoSLAM.

Ein wichtiger Bestandteil der Produktvorstellung war es, unseren Kunden die Flexibilität und Einfachheit des ZEB-HORIZON zu zeigen. Hierfür gab es an allen 3 Standorten eine Drohnenbefliegung durch unsere Partnerfirma LOGXON. Während der Vorstellungsrunde am Vormittag, gaben die beiden Geschäftsführer Thomas und Andreas Hechler einen Einblick in ihr Unternehmen und ihr Produktportfolio. Durch die Partnerschaft mit LOGXON, erschließen sich auch uns als Laserscanning Europe GmbH, weitere Geschäftsfelder.

Vorstellung von LOGXON durch einen der Geschäftsführer Thomas Hechler.

Drohnenbefliegung duch LOGXON und Scan "zu Fuß" durch GeoSLAM

Nach den Vorstellungen der Firmen gab es Live-Demonstrationen des ZEB-HORIZON. Mit Spannung erwarteten alle Teilnehmer die Befliegung durch LOGXON. Andreas Hechler brachte das Fluggerät samt dem Scanner in die Luft und machte an den Standorten jeweils einen Flug von ca. 8 - 10 Minuten. Im Anschluss an den Flug, führte Joanna Setkowicz (Anwendungsentwicklerin bei GeoSLAM) den Teilnehmern die Bedienung des ZEB-HORIZON "am Boden" vor und scannte den Bereich um den Veranstaltungsort. 

Der ZEB-HORIZON von GeoSLAM an der Drohne von LOGXON.

Vorführung des ZEB-HORIZON durch Joanna Setkowicz bei der Produktvorstellung in Düsseldorf.

Datenauswertung, Anwendungsmöglichkeiten und Einblicke in die SLAM-Technologie

Am Nachmittag erfolgte die Datenauswertung der beiden Scans vom Vormittag. Die Prozessierung der Daten erfolgte während der Mittagspause, der SLAM-Algorithmus von GeoSLAM macht dies möglich, da die Prozessierung der aufgenommenen Daten vollautomatisch läuft. In diesem Atemzug erklärte Frau Setkowicz den Teilnehmern die Funktionsweise des SLAM (Simultaneous Localisation And Mapping). Des Weiteren zeigte Sie die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des ZEB-HORIZON aber auch die des ZEB-REVO und die Möglichkeiten der Auswertung der Daten in der Software GeoSLAM Hub und GeoSLAM Draw. 

Wenn auch Sie Interesse an den Produkten von GeoSLAM haben, dann senden Sie eine uns eine Mail oder rufen Sie uns an: +49 (0)391 6269962.

Auch die Buiness Geomatics berichtete in Ihrer letzten Auflage über das Mobile Scannen mit dem ZEB-HORIZON. < Hier geht´s zum Artikel >

> ZEB-HORIZON mieten oder kaufen>