DPI-8 Punktwolken in Recap und AutoCad

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Klaus Meyer
Offline
Last seen: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 08.01.2014 - 11:21
DPI-8 Punktwolken in Recap und AutoCad

Hallo Forum.

wir haben seit ein paar Wochen einen DPI-8X Handscanner und haben da mal zwei Fragen.

1. Nach dem Upload von mehreren aneinanderhängenden Punktewolken in Recap gibt es die Möglichkeit das Projekt als rcp. oder rcs. File zu exportieren. Was ist der Unterschied?

2. Nach dem Export als rcp. File, welcher dann in AutoCad eingespielt werden kann, haben wir das Gefühl das einige Details verloren gehen? Haben Sie dafür eine Erklärung?

lg Klaus

MarioHoheisel
Offline
Last seen: vor 1 Tag 13 Stunden
Beigetreten: 30.03.2016 - 18:08
DPI-8 Punktwolken in Recap und AutoCad

Hallo Klaus,

zur 1. Frage: RCP ist das gesamte Projekt (Recap Projekt). RCS ist der Recap scan. Hier kannst du wahrscheinlich auch einzelne Scans auslesen, wenn es mehrere sind. Bei den RCS Dateien werden bestimmt nicht alle Info mit übertragen. (z.B. Panoramen bei terrestrischen Scannern)

zur 2. Frage: In welchem Programm arbeiten Sie? AutoCAD oder Inventor. In Inventor können nur 10 Mio Punkte dargestellt werden, da hilft dann nur exportieren von Bereichen (in Recap Fenster ziehen und exportieren als RCP). In AutoCAD sollte das Problem nicht da sein.

Beste Grüße
Mario
LSE-TEAM